Gemeinde

Presseinformation von Ohra Energie zum Gashavarie

Störung der Erdgasversorgung in Teilen des Ortsnetzes Wutha-Farnroda.

Logo von Ohra Energie

Bereich der Weinbergstraße und in den angrenzenden Bereichen nördlich der ICE-Trasse sowie in Kahlenberg im Wohngebiet Auf der Hutweide.

Am Morgen des 26. Juli kam es zum Ausfall der Erdgasversorgung bei einzelnen Kunden im o.g. Netzgebiet. Bei der ersten Störungserkundung durch die Ohra Energie wurde ein massiver Wassereintritt in das Gasverteilungsnetz festgestellt.

In Zusammenarbeit mit dem Trink- und Abwasserverband Eisenach-Erbstromtal und in Abstimmung mit der Gemeinde Wutha-Farnroda konnte am späten Abend eine Störstelle am Wassernetz lokalisiert werden. Bei Öffnung der Störungsstelle am 27.Juli wurde eine gegenseitige Beeinträchtigung zwischen Gas- und Wasserleitung festgestellt, die dazu führte, dass die Gasleitung mit Wasser gefüllt wurde.

Von der notwendigen Unterberechnung der Gasversorgung sind rund 150 Hausanschlüsse betroffen.

Der Reparatur der Gasleitung schließen sich zusätzliche Maßnahmen an, die Voraussetzung für einen sicheren Betrieb der Gasversorgung sind. Dabei muss die Gasleitung in mehreren Abschnitten von Wasser befreit, gereinigt und anschließend getrocknet werden. Erst dann kann die Gasversorgung wieder aufgenommen werden. Diese Arbeiten werden leider einige Tage in Anspruch nehmen.

Aus technologischen Gründen wird das Netz dann in mehreren Abschnitten wieder in Betrieb genommen. Die Betroffenen werden individuell über die geplanten Termine zur Inbetriebnahme von uns informiert.

Für Anwohner, Hausbesitzer und Gewerbetreibende bedeutet diese schrittweise Wiederinbetriebnahme durch die Ohra Energie auch, dass für jede einzelne Installationsanlage zunächst eine Gebrauchsfähigkeitsprüfung durch den zuständigen Installateur erfolgen muss. Wir bitten die Kunden uns bei der Kontaktaufnahme und Terminabstimmung mit Ihren Installateuren zu unterstützen.

Es wird in den betroffenen Bereichen in den nächsten Tagen zu vermehrten Baumaßnahmen und damit zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Wir hoffen, dass wir Ende nächster Woche mit der Wiederinbetriebnahme erster Hausanschlüsse beginnen können.

Bei Rückfragen stehen wir unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Wir bedauern die Situation, bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns vorab für Ihre Unterstützung.

 

Ohra Energie GmbH, Fröttstädt, Am Bahnhof 4, 99880 Hörsel

Ansprechpartner: Michael Fischer, Geschäftsführer

 

Aktuelle Updates zur Situation finden Sie auf der Website von Ohra Energie:

https://www.ohraenergie.de

Zurück zur Newsübersicht

Weitere Nachrichten

Gemeindeverwaltung Wutha-Farnroda Rathaus - Frontalansicht im Herbst
Gemeinde

Ein großes DANKESCHÖN an alle Wahlhelfer!

Gemeindeverwaltung Wutha-Farnroda - Rathaus frontalansicht im Sommer
Gemeinde

Kein Strom in der Theo-Neubauer-Str.

Gemeinde

Aktuelles aus der Kleiderkammer

Gemeinde

Kaffeenachmittag der Seniorenortsgruppe Wutha & Mölmen

Bekanntmachungen

Sitzung des Wahlausschusses entfällt